Schutzängel

Hee, Mammi, was hesch? Was isch los. Hee, säg doch öppis. Was isch passiert?“

Der Vater von Jenny ist gestorben. Die Hintergründe sind Jenny vorerst nicht klar, weil ihre Mutter ihr die Wahrheit nicht sagen will. Jenny spielt in einer Rockband. Das Proben wird aber durch den Tod ihres Vaters nicht einfach. Ein Nachbar von Jenny versucht ihre traurige Gemütsverfassung auszunutzen und will sich an ihr vergreifen.

All diese Belastungen sind für Jenny zu viel. Als sie den Grund erfährt, wieso ihr Vater tot ist, will sie ihm nachfolgen. Ihre Mutter kann sie noch zurückhalten. Sie erzählt ihr ein wichtiges und entscheidendes Geheimnis. Der „Schutzängel“ wird künftig Jenny durch ihr Leben begleiten.

„Du wachisch jetz sicher über üs u bisch e Ängel. Mir gseh di nid aber mir wüsse du bisch da. Du passisch uf das üs hie unde nüt passiert. Mir vergässe di nie.“

Unbenannt